Brandschutzexperte Prof. Klingsch leitete internationale Konferenz

02.04.2008

Brandschutzexperte Prof. Klingsch leitete internationale Konferenz

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Klingsch, Fachgebiet Baustofftechnologie und Brandschutz, war wissenschaftlicher Leiter einer internationalen Konferenz über "Personenstrom- und Evakuierungsdynamiken".

Über 100 Wissenschaftler aus 20 Ländern diskutierten an der Bergischen Universität drei Tage lang Untersuchungsergebnisse aus ihren Forschungsgebieten der Rettung von Menschen aus unterschiedlichsten Gefahrensituationen. Unter anderem ging es um die Evakuierung von Hotels und das Verhalten der Gäste, um die Evakuierung von Zügen aus Tunneln, um die Optimierung von Fußgängerströmen zur Vermeidung von Unglücksfällen und um Sicherheitsvorschriften bei der Evakuierung von Passagierschiffen.

Das Fachgebiet von Prof. Klingsch an der Uni Wuppertal hat sich in den letzten Jahren zu einem der weltweit führenden Forschungszentren auf dem Gebiet der Personenstrom- und Evakuierungsdynamik entwickelt. Prof. Klingsch ist einer der gefragtesten Brandschutzexperten in Deutschland. So war er z.B. nach der Brandkatastrophe auf dem Düsseldorfer Flughafen einer der führenden wissenschaftlich-technischen Gutachter der Ursachen.

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Wolfram Klingsch
Telefon 0202/439-4128

klingsch@uni-wuppertal.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/0402_klingsch.html