Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Winfried Matthes

23.06.2008

Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Winfried Matthes

Verabschiedung in fröhlicher Runde: Prof. Dr. Winfried Matthes (Mitte), langjähriger Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft, mit seinem Nachfolger in diesem Amt und designierten Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch (links) und Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski,Universität zu Köln. Verabschiedung in fröhlicher Runde: Prof. Dr. Winfried Matthes (Mitte), langjähriger Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft, mit seinem Nachfolger in diesem Amt und designierten Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch (links) und Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski,
Universität zu Köln.
Klick auf das Foto: Größere Version
(2500 x 1838 pix; 2,6 MB)
Fotos (2) Thomas Fiedler

Prof. Dr. Winfried Matthes, der im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Rechnergestütztes Controlling lehrte, wird emeritiert und ist im Rahmen seiner Abschiedsvorlesung geehrt worden.

Prof. Matthes war an den Universitäten Köln und Wuppertal tätig und war bis 2005 vierzehn Jahre lang (!) Dekan des wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichs der Bergischen Universität. Prof. Matthes gab einen spannenden Rück- und Ausblick zu Forschung und Lehre seines Fachgebiets Controlling.

Für seine Schüler und im Namen seines Teams dankte ihm Dr. Markus Pütz für Unterstützung und Förderung. Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski (Universität zu Köln) überreichte eine Festschrift mit dem Titel „Controllingbeiträge im Spannungsfeld offener Problemstrukturen und betriebspolitischer Herausforderungen“, (Hrsg.: Dr. Markus Pütz, Dipl.-Ök. Thorsten Böth und Dr. Volker Arendt) mit Beiträgen zahlreicher Kollegen, Schüler und Wegbegleiter von Prof. Matthes.

nächste


Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/0623_matthes.html