Lars Birger Hense Deutscher Meister über 400 m Hürden

08.07.2008

Lars Birger Hense Deutscher Meister über 400 m Hürden

hense.jpg

Der Wuppertaler Student Lars Birger Hense ist Deutscher Meister über 400 m Hürden. Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg lief er mit 50,81 Sekunden deutsche Jahresbestzeit. Hense studiert an der Bergischen Uni Wirtschaftswissenschaft und Sport

Der gebürtige Wuppertaler begann im Alter von zehn Jahren mit Leichtathletik. Sein Abi machte er auf dem Gymnasium am Kothen. Zunächst viele Jahre beim Barmer TV, wechselte er 2005 zum hessischen Verein TSV Friedberg-Fauerbach. Hense ist eng mit der Uni Wuppertal (seit 2006 „Partnerhochschule des Spitzensports") verbunden, engagiert sich als studentische Hilfskraft im Fach Sportwissenschaft und leitet die Förderkurse Leichtathletik für Sportstudierende, die sich auf ihr Examen vorbereiten.

Die Speerwerferin Katharina Molitor, die an der Bergischen Universität Sport, Mathematik und Sozialwissenschaften für das Lehramt an Gymnasien und Berufskollegs studiert, wurde bei den Deutschen Meisterschaften Vierte in ihrer Disziplin. Katharina Molitor startet für TSV Bayer Leverkusen.

Kontakt:
Akad. Direktor Michael Fahlenbock
Hochschulsportbeauftragter
Telefon: 0202/439-2008, Fax: 0202/439-3366
E-Mail: fahbo@)uni-wuppertal.de

www.hochschulsport.uni-wuppertal.de

nächste


Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/0708_hense.html