Neuer Masterstudiengang "Kindheit, Jugend, Soziale Dienste"

28.07.2008

Neuer Masterstudiengang "Kindheit, Jugend, Soziale Dienste"

Die Bergische Universität richtet zum kommenden Wintersemester 2008/2009 den Master-Studiengang "Kindheit, Jugend, Soziale Dienste" ("Childhood, Youth and Social Services") ein. Der Studiengang ist auf vier Semester angelegt und hat soeben erfolgreich seine Akkreditierung erhalten.

Der neue, forschungsorientierte Studiengang bietet ein interdisziplinäres Studienangebot in den Bereichen der Kindheits- und Jugendsoziologie, der Sozialpädagogik (Sozialpolitik und Soziale Dienstleistungen) sowie der institutionalisierten Kinder- und Jugendhilfe. Mit dem Studienangebot vertieft der Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften der Bergischen Universität die professionelle Auseinandersetzung mit den Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen in gegenwärtigen Gesellschaften. Eines der Profilmerkmale des neuen Masterstudiengangs ist seine internationale Ausrichtung.

Der Studiengang richtet sich insbesondere an Absolventen von kombinatorischen Bachelorstudiengängen mit pädagogischen und sozialwissenschaftlichen Fächern, aber auch an Fachhochschul-Absolventen mit Studienabschlüssen in verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Die theoretische wie empirische Ausrichtung des neuen Masterstudiengangs bietet eine gute Grundlage für eine sich anschließende Promotion.

Bewerbungen für den Studiengang sind ab sofort möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt:
Prof. Dr. Andreas Schaarschuch
Dekan des Fachbereichs Bildungs- und Sozialwissenschaften
Tel.: 0202 / 439 - 2164
eMail: schaarschuch@uni-wuppertal.de

Sekretariat: Liselotte Beyer-Podewils
Tel.: 0202 / 439 - 2360
eMail: podewils@uni-wuppertal.de

nächste


Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/0728_master.html