Preisregen für Plakate von Prof. Loesch

05.12.2008

Preisregen für Plakate von Prof. Loesch

Zahlreiche Plakate des Wuppertaler Designers Prof. Uwe Loesch sind seit dem Sommer bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet worden.

Im Juni wurde der weltweit als Plakatgestalter bekannte Kommunikationsdesigner Uwe Loesch zum Präsidenten der Jury der Internationalen Plakat Biennale Warschau berufen und während der Biennale mit einer Einzelausstellung seiner Plakate geehrt. Im September erhielt Prof. Loesch auf der Internationalen Biennale für Grafik Design in Moskau den "Golden Bee Award". Im Oktober wurde sein Plakat "Requiem" mit dem ersten Preis der Internationalen Triennale "Ekoplagat" in der Slowakei ausgezeichnet.

Auf der internationalen Plakat Biennale in Mexiko City sowie beim renommierten Joseph-Binder-Award in Österreich gelangten mehrere Plakate von Kommunikationsdesigner Uwe Loesch ins Finale. Unter den in Mexiko City ausgestellten Arbeiten befindet sich auch das Plakat "Finale" für die gemeinsame Diplomausstellung der Wuppertaler Studiengänge Produktdesign und Kommunikationsdesign des Wintersemesters 2006 /2007.

2006_leosch.jpg

Auch im Internet ist Prof. Loesch zurzeit präsent. Unter www.posterpage.ch wird eine Web- Ausstellung der neuesten plakativen Anschläge des Wuppertaler Desig-ners aus den Jahren 2007/2008 präsentiert. Unter www.typeradio.orgist ein einstündiges zweiteiliges Interview mit Uwe Loesch zu hören, das während des Kongresses der Alliance Graphique Internationale in Amsterdam aufgenommen wurde.

www.uweloesch.de


Kontakt
:
E-Mail contact@uweloesch.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/1205_loesch.html