Hochschul-Sozialwerk mit neuer Homepage

08.12.2008

Hochschul-Sozialwerk mit neuer Homepage

1208_hsw.jpg

Das Hoch-Sozialwerk Wuppertal hat den Relaunch seiner Homepage freigeschaltet. www.hsw.uni-wuppertal.de ist userfreundlich, interaktiv, mehrsprachig und bietet viele praktische Tipps und Infos rund ums Studium.

Fritz Berger, Geschäftsführer des Hochschul-Sozialwerks Wuppertal, erläutert: „Unsere Website ist ein nützlicher Wegweiser durch den Dschungel des studentischen Informationsangebots. Was für deutsche und ausländische Studenten rund um das Studium relevant ist, das haben wir herausgefiltert. Unsere klar vorgegebene Struktur gewährleistet, dass sich niemand im Informationsdschungel verliert“. Bis Mitte Januar wird noch an einer permanenten Online-Umfrage für die Wohnheime sowie einer Online-Privatzimmer-Börse gearbeitet.

Bereits seit 2006 bietet das Hochschul-Sozialwerk Wuppertal auf seiner Website insbesondere ausländischen Studienbewerbern und Studenten eine Info-Plattform rund um das Studium in Wuppertal. Die wichtigsten Einstiegsinformationen gibt es in neun Sprachen: Deutsch und Englisch sowie Französisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Arabisch und Chinesisch. Fritz Berger: „Damit können sich Bewerber aus den wichtigsten Herkunftsregionen eine erste Orientierung in ihrer vertrauten Muttersprache verschaffen, vertiefende Infos gibt es danach wahlweise in Englisch oder Deutsch.“ Die Schaffung dieses neuen Informationsangebots wurden dem Hochschul-Sozialwerk 2006 möglich durch seine erfolgreiche Teilnahme an dem bundesweiten Projektwettbewerb „International Students Online“ des Deutschen Studentenwerks (DSW) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Das Wuppertaler Konzept erhielt seinerzeit zusammen mit zwei anderen Studentenwerken die beste Bewertung.

Kontakt:
Fritz Berger
Geschäftsführer Hochschul-Sozialwerk Wuppertal
Tel. 0202- 439 2561
E-Mail: hsw@uni-wuppertal.de

www.hsw.uni-wuppertal.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/1208_hsw.html