Das NRW-Semesterticket für alle kommt!

18.12.2008

Das NRW-Semesterticket für alle kommt!

Zum Sommersemester 2009 wird für die Studierenden der Bergischen Universität Wuppertal das NRW-Semesterticket eingeführt. Es ist dann nicht nur im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, sondern in ganz Nordrhein-Westfalen gültig. Das NRW-Semesterticket kostet 129,02 Euro Mobilitätsbeitrag, also nur 37,10 Euro mehr als bisher im begrenzten Radius des VRR. Die Vorsitzende des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses (AStA), Maren Butz: „Ein wichtiger Mehrwert für die Studierenden unserer Uni! Endlich können Studierende, die außerhalb des VRR wohnen, für einen überschaubaren Mehrbetrag nach Wuppertal anreisen. Und für alle ist dies eine deutliche Erweiterung ihrer Mobilität.“

Seit Sommer können die NRW-Hochschulen das Semesterticket über den jeweiligen Verkehrsverbund hinaus auf ganz Nordrhein-Westfalen ausweiten. Bereits im Mai hatten bei einer Urabstimmung 83 % der Wuppertaler Studentinnen und Studenten für Erweiterung des bisherigen VRR-Semestertickets votiert (Wahlbeteiligung 31,47 %). Auf dieser Grundlage hatte das Studierendenparlament dann die Einführung des NRW-Semestertickets an der Bergischen Universität beschlossen. Eine Einführung bereits zum Wintersemester war angesichts der erforderlichen Vertragsverhandlungen zwischen Wuppertaler Stadtwerken und AStA allerdings zu kurzfristig.

Bei der ausgehandelten „Ticket2print“-Lösung drucken sich die Studierenden das Ticket unkompliziert und flexibel auf ihrem PC fälschungssicher selbst aus. Semesterticket und Studierendenausweis sind künftig wieder getrennt. Die Nutzung des NRW-Tickets ist nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis möglich.

nächste

www.asta.uni-wuppertal.de

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/1812_nrwticket.html