Auszeichnung für Diplom-Psychologin Andrea Haarmann

17.01.2008

Auszeichnung für Diplom-Psychologin Andrea Haarmann

Diplom-Psychologin Andrea Haarmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin bei Prof. Dr. Wolfram Boucsein vom Fachgebiet Physiologische Psychologie, hat einen mit 2.500 Euro dotierten Anerkennungspreis der Willumeit-Stiftung zur Förderung herausragender wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Mensch-Maschine-Systeme der Technischen Universität Berlin gewonnen. Die Preisverleihung fand anlässlich einer wissenschaftlichen Konferenz an der TU Berlin statt.

Die Willumeit-Stiftung ist benannt nach dem im Jahr 2000 verstorbenen ehemaligen Leiter des Instituts für Straßen- und Schienenverkehr der TU Berlin, Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Willumeit, dessen Witwe Auszeichnungsgelder der Ford Werke AG, die Prof. Willumeit in Anerkennung seiner Forschungsarbeiten erhalten hatte, für die nach ihm benannte Stiftung zur Verfügung stellte.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2008/haarmann.html