Kanzler-Position jetzt ausgeschrieben

08.01.2009

Kanzler-Position jetzt ausgeschrieben

Die Position des Kanzlers der Bergischen Universität Wuppertal wird jetzt öffentlich ausgeschrieben. Bewerber müssen eine abgeschlossene Hochschulausbildung – wünschenswert: Jurist und/oder Kaufmann/Ökonom – und eine der Aufgabenstellung angemessene Leitungs- und Managementerfahrung vorweisen. Laut Ausschreibung wird "eine Persönlichkeit mit mehrjähriger Erfahrung in leitenden Positionen“ gesucht, die sowohl mit Verwaltungsabläufen – vorzugsweise in wissenschaftlichen Einrichtungen – als auch mit betriebswirtschaftlichen Prozessen und modernen Steuerungsinstrumenten vertraut sei. Der Kanzler ist Mitglied des Rektorates der Bergischen Universität, für die Wirtschafts- und Personalverwaltung der Hochschule zuständig und Dienstvorgesetzter der nicht-wissenschaftlichen Mitarbeiter. Kanzler Hans-Joachim von Buchka, der seit 2001 im Amt ist, steht für eine Wiederwahl aus Altersgründen nicht zur Verfügung.

Die prominente Ausschreibung erfolgt am heutigen Donnerstag in der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT (Ausgabe Nr. 3/2009) und am kommenden Samstag in der F.A.Z.; in der Monatszeitschrift "Forschung & Lehre" des Hochschulverbandes ist sie in der Ausgabe 1/2009 bereits erschienen. Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2009. Bewerbungen gehen an den Vorsitzenden des Hochschulrates, BARMENIA-Chef Dr.h.c. Josef Beutelmann.

Der neue Kanzler oder die neue Kanzlerin wird auf Vorschlag einer Findungskommission für die Dauer von acht Jahren vom Hochschulrat gewählt und durch den Senat bestätigt. Die Nachfolge von Kanzler Hans-Joachim von Buchka ist zum 1. Oktober 2009 vorgesehen.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2009/0108_kanzler.html