Gestalter aus der Nachbarschaft zu Gast

19.01.2009

Gestalter aus der Nachbarschaft zu Gast

Direkt vor der Haustür der Uni Wuppertal leben und arbeiten viele Gestalter – Grund genug für Prof. Hans Günter Schmitz, Lehrbereich Visuelle Kommunikation, zehn Gestalter einzuladen und ihre Denk- und Arbeitsweisen vorzustellen. Jeweils zwei Gestalter treffen sich in Wuppertal, zeigen ihre Arbeiten und sprechen über die „Gratwanderung zwischen Information und Dekoration“ (Schmitz), Kunst und Design, Anspruch und Wirklichkeit.

Die bereits angelaufene Veranstaltungsreihe wird am Dienstag, 20. Januar, mit Prof. Andreas Uebele (Düsseldorf/Stuttgart) und Prof. Klaus Hesse (Düsseldorf) fortgesetzt, ihr Thema „Corporate Design – zwischen ich und ich“. Die weiteren Termine: 29.01.09 Christopher Wiehl u. Nanni Göbel (beide Düsseldorf) treffen Prof. Ilka Helmig (Köln/Aachen) zum Thema „Von 0 auf 100 – Die Logik des Entwerfens, Kunst und/oder Design“; 5.02.09 Lambert und Lambert (Düsseldorf) treffen Peter Bünnagel/Prof. Barbara Kotte/Anne-Lene Proff (Berlin) zu „Der leere Raum – Multitvitamin“; 23.04.09 Labor B, Simon Busse und Björn Rüther (Dortmund) treffen Erwin Bauer (Wien) zu „Orientation & Identity“.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und finden statt in Hörsaal 26 und Foyer im Gebäude I, Campus Grifflenberg (Zugang über die Fuhlrottstraße), Beginn jeweils um 18.30 Uhr.

www.hgschmitz.uni-wuppertal.de

nächste


Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2009/0119_gestalter.html