Druck-Absolvent erhält Preis von Wirtschaftsverband

24.02.2009

Druck-Absolvent erhält Preis von Wirtschaftsverband

Dr.-Ing Markus Heering (VDMA), B.Sc. Fabian Junge (rechts). Dr.-Ing Markus Heering (VDMA), B.Sc. Fabian Junge (rechts).Klick auf das Foto:
Größere Version
(716 x 1220 pix; 799 KB)

Fabian Junge (26), frisch gebackener Absolvent des Bachelor-Studiengangs Druck- und Medientechnologie, ist mit dem Förderpreis der Stiftung Druck- und Papiertechnik des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V (VDMA) ausgezeichnet worden. Fabian Junge erhielt mit seiner Bachelor-Thesis (Thema "Effizienzsteigerung der Fortdruckwaschung im Heatset-Rollenoffsetdruck") den Preis in der Kategorie "Umwelt und Nachhaltigkeit".

Unter der Betreuung von Prof. Dr.-Ing. Rudi Riedl, der im Studiengang das Fachgebiet Digital- und Offsetdruck vertritt, erstellte Junge seine Studienabschlussarbeit bei dem Druckmaschinenhersteller manroland AG in Augsburg. Die ausgearbeiteten theoretischen Prozessoptimierungen wurden im Rahmen von Fabian Junges Arbeit in die Praxis umgesetzt und führten zu hohen ökologischen und ökonomischen Einsparungen, die jährlich bis zu über 100.000 Euro (!) pro Druckmaschine ausmachen können.

Der gelernte Bogenoffsetdrucker Fabian Junge arbeitete vor Beginn seines Studiums als Rotationsoffsetdrucker und konnte während seiner Tätigkeit bei der manroland AG seinen Erfahrungsschatz und die theoretischen Kenntnisse des Studiums bestens kombinieren und anwenden. Nach dem Erwerb des Bachelor of Science setzt Junge jetzt sein Studium im Master-Studiengang der Druck- und Medientechnologie an der Bergischen Universität fort.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2009/0224_junge.html