Dekan Prof. Tibken überreicht Zertifikat an 39 Schüler

17.03.2009

"Wertstoffe aus Müll gewinnen"

Dekan Prof. Tibken überreicht Zertifikat an 39 Schüler

39 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs am Haspel haben erfolgreich an dem Kurs "Computergesteuerte Müllsortieranlage" des Bergischen Schul-Technikums (BeST) teilgenommen. Träger des BeSt ist die Bergische Universität. Der Dekan des Fachbereiches Elektrotechnik, Informationstechnik, Medientechnik Prof. Dr.-Ing. Bernd Tibken überreichte den Zwölftklässlern gestern ein Abschlusszertifkat, das von Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und den Oberbürgermeistern der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal unterzeichnet wurde.

Im Rahmen ihres Schulunterrichtes waren die Schüler sieben Wochen lang in Übungsfirmen organisiert. Ihre Aufgabe: eine funktionstüchtige Wertstoff-Sortieranlage im Modellmaßstab zu realisieren. Im Hörsaalzentrum auf dem Campus Freudenberg präsentierten die Schüler vor über 60 Zuschauern sechs verschiedene Ansätze zur automatischen Gewinnung von Wertstoffen aus üblichem Hausmüll und bewiesen die Funktionstüchtigkeit ihrer Systeme. BeST-Projektkoordinator Dipl.-Ök. Pascal Kurre: „Bei der Umsetzung ihrer Ideen haben wir den Teilnehmern viele Freiheiten gelassen. Daher wundert es uns nicht, dass Konservenbüchsen, Fahrradketten und ähnliches in genialer Weise in die Systeme integriert wurden.“

Durch das Bergische Schul-Technikum können Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13 aller Gymnasien, Gesamtschulen und Realschulen im Bergischen Städtedreieck – über den normalen Schulunterricht hinaus – Erfahrungen mit innovativen Technologien sammeln. Durch enge Kooperation mit Unternehmen der Region erhalten die Schüler die Möglichkeit, innovative Technologien in der Realität näher kennen zu lernen und Informationen zu Berufsfeldern in diesem Bereich zu sammeln.

Seit 2008 ist BeST ein offizielles Zentrum der Landesinitiative „Zukunft durch Innovation“ (ZdI). Die vom NRW-Innovationsministerium getragene Initiative hat das Ziel, mit anspruchsvollen, dauerhaften Angeboten möglichst viele Schülerinnen und Schüler für ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium zu begeistern.

... und begeisterten sich für ihre Ideen. ... und begeisterten sich für ihre Ideen.

Schwerpunktstandorte des ZdI-Zentrums BeST in Wuppertal sind die Bergische Universität mit ihrem Fachbereich Elektrotechnik, Informationstechnik, Medientechnik und das Berufskolleg am Haspel. Weitere Schwerpunktstandorte im Bergischen Städtedreieck sind die Städtische Gesamtschule Solingen, das Berufsbildungszentrum der Industrie Remscheid (BZI), das Berufskolleg Technik Remscheid und das Deutsche Röntgen-Museum, Remscheid.

www.nrw-best.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2009/0317_best.html