"You are so beautiful": Ein POP-Abend mit Love-Songs

22.04.2009

"You are so beautiful": Ein POP-Abend mit Love-Songs

Kein Thema hat so viele wunderbare Songs inspiriert wie die Liebe. Unter Leitung von Christoph Spengler, auch Dirigent des Uni-Chores, haben sich fünf Studentinnen und die Dozentin Miriam Köpke 19 ihrer liebsten Love-Songs ausgesucht, um sie am Dienstag, 28. April, in einem Konzert zu präsentieren.

Weil es nicht einfach Imitationen der Original-Songs sein sollen, wird es ein „Unplugged“-Konzert ohne elektronische Instrumente sein. Deshalb wurden viele Songs von den Studentinnen für Klavier, Streicher, Flöten und Percussion neu arrangiert, was die Songs noch ungleich intimer wirken lässt: Klassiker wie „Endless Love“, der „Shoop Shoop Song“ von Cher, Jazz-Standards wie „Like a lover“ bis zu Pop-Songs wie „Footprints in the sand“ von Leona Lewis.

Es singen Anna Sturmberg, Luisa Fischer, Jeanne Altfeld, Sina Isenberg, Miriam Köpke, Rahel Heidenreich und als Gast Jonatan Mahnert. Begleitet werden sie von einem Streicher- und Bläserensemble aus Studenten unter der Leitung von Christoph Spengler am Klavier. Cornelia Niedzkowski und Dr. Hans-Werner Boresch führen mit heiteren und nachdenklichen Texten über die Liebe durch den Abend.

Termin: Dienstag, 28. April, 19 Uhr, Campus Grifflenberg, Gebäude M, Musiksaal.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2009/0422_lovesongs.html