ABBA jetzt! begeistert UNI KONZERT-Besucher

27.04.2009

ABBA jetzt! begeistert UNI KONZERT-Besucher

0427_abbajetzt2.jpg Fotos Maren Wagner

Über 200 Gäste der UNI KONZERT-Reihe ließen sich am Freitagabend mitreißen von ABBA-Hits wie „S.O.S.“, „Money-Money“, „Dancing Queen“ und „Waterloo“. Die frechen Versionen des Trios ABBA jetzt! begeisterten die Besucher im Forum Maximum im Rextheater.

Die Schauspieler Tilo Nest und Hanno Friedrich variierten gemeinsam mit ihrem Pianisten Alexander Paeffgen die ABBA Welterfolge auf unnachahmliche und hoch unterhaltsame Weise: "Super Trouper" als Parodie auf die aktuelle deutsche Hip-Hop Szene; "One of us" als imaginäres Treffen von Opernsänger Hermann Prey und Bob Dylan; "I have a dream" als deutsche Schlagerschnulze "Ich hab n'en Traum!".

0427_abbajetzt3.jpg

Entsprechend kühn fielen Abba-typische und untypische Choreographien durch die singenden Schauspieler aus. Witzig-freche Conferencen und ein handfester Streit rundeten den Abend mit hohem Spaßfaktor ab.

 

 

 

 

Das nächste UNI KONZERT findet am Mittwoch, 13. Mai, statt: Chris Caroline singt in der Pauluskriche Welthits von Barbra Streisand. Weitere Informationen finden Sie hier.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2009/0427_abba.html