Schüler erweitern MathePrisma der Bergischen Universität

25.06.2009

Schüler erweitern MathePrisma der Bergischen Universität

Neues Modul für erfolgreiches MathePrisma (v.l.n.r.): Prof. Dr. Andreas Frommer, die Schüler Martin Großmann, Daniel Siebrecht und   
Philipp Kocherscheidt (es fehlt: Jonathan Thielen), Studienrat Klaus-Michael Bätzel und Dr. Karsten Blankenagel.
Neues Modul für erfolgreiches MathePrisma (v.l.n.r.): Prof. Dr. Andreas Frommer, die Schüler Martin Großmann, Daniel Siebrecht und Philipp Kocherscheidt (es fehlt: Jonathan Thielen), Studienrat Klaus-Michael Bätzel und Dr. Karsten Blankenagel. Foto Friederike von Heyden

Schüler des Gymnasiums Sedanstraße haben ihr selbst entwickeltes Modul "Krümmung" an die Wuppertaler Mathematiker Prof. Dr. Andreas Frommer und Dr. Karsten Blankenagel übergeben. Das Modul ist damit ab sofort Teil des preisgekrönten interaktiven Multimedia-Projekts MathePrisma der Bergischen Universität.

Die Mathematiker der Bergischen Universität kooperieren bereits seit langem mit dem Gymnasium Sedanstraße. Studienrat Klaus-Michael Bätzel, Lehrer für Mathematik und Informatik, hat schon mehrfach mit Schülern seiner Kurse Module entwickelt, die dann in die Internet-Plattform MathePrisma eingestellt wurden. Entwickler des Moduls „Krümmung“ sind die Schüler Martin Großmann, Daniel Siebrecht, Philipp Kocherscheidt und Jonathan Thielen.

MathePrisma enthält eine (stetig wachsende) Modulsammlung für Schüler, Lehrer, Studierende und alle, die an Mathematik interessiert sind. Jedes einzelne Modul behandelt eine bestimmte mathematische Fragestellung, anhand derer verschiedene mathematische Methoden vorgestellt und unmittelbar angewandt werden. Mit den Modulen soll sowohl die Faszination als auch die Nützlichkeit der Mathematik vermittelt werden. Prof. Frommer: „Unser MathePrisma hat sich landes- und bundesweit zu einem wichtigen Medium für didaktisch hochwertiges, anschauliches und interaktives Material zur Mathematik und Informatik entwickelt.“

Bei dem neuen Modul „Krümmung“ spielt die Schwebebahntrasse eine besondere Rolle. Die Schüler des Gymnasiums Sedanstraße werden daher ihr Projekt am kommenden Samstag am Langen Tisch in Wuppertal vorstellen. Standort: Beim Opernhaus.

www.matheprisma.de/Module/Kruemm/


Kontakt
:
Prof. Dr. Andreas Frommer
Fachgebiet Angewandte Informatik
Telefon 0202/439-2033
E-Mail Andreas.Frommer@math.uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2009/0625_matheprisma.html