Neuer Juniorprofessor untersucht Papst- und Kardinalsgrabmäler

16.04.2010

Neuer Juniorprofessor untersucht Papst- und Kardinalsgrabmäler

0416_karsten.jpg Klick: Größere Version
(2000 x 1429 pix;
1,77 MB)
Foto Friederike
von Heyden

Dr. Arne Karsten (40), Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität Berlin, ist als Juniorprofessor für Geschichte der Frühen Neuzeit an die Bergische Universität berufen worden.

Prof. Dr. Arne Karsten studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie in Göttingen, Rom und Berlin. Der gebürtige Hildesheimer promovierte 2001 an der Humboldt-Universität Berlin zum Thema „Künstler und Kardinäle. Vom Mäzenatentum römischer Kardinalnepoten im 17. Jahrhundert". Seitdem hat er zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte und Kunstgeschichte Italiens veröffentlicht (u.a. „Bernini. Der Schöpfer der barocken Rom“, „Kleine Geschichte Venedigs“).

Von 2001 bis 2009 war Arne Karsten als leitender Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsprojekts REQUIEM an der Humboldt-Uni tätig. Prof. Karsten: „REQUIEM untersucht die römischen Papst- und Kardinalsgrabmäler der frühen Neuzeit nicht nur nach historischen und kunsthistorischen Kriterien, wir betrachten sie auch im Kontext ihrer kulturellen, sozialen und politischen Entstehungsbedingungen. Wir fragen konkret, wie Grabmäler als gezielt eingesetzte Instrumente zur Legitimation und Konsolidierung von Macht und Status ihrer Auftraggeber zu deuten sind.“

2001 gestartet als Kooperation zwischen der Universität Fribourg, Schweiz, und der Humboldt-Universität Berlin, wird REQUIEM mit dem Wechsel von Prof. Karsten an die Bergische Universität als Kooperationsprojekt zwischen der Humboldt-Universität und der Bergischen Universität fortgesetzt. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Projekt seit 2005.

Kontakt:
Prof. Dr. Arne Karsten
Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-2787
E-Mail akarsten@uni-wuppertal.de

nächste www.requiem-project.eu

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/0416_karsten.html