6. Design Management Forum in Köln

27.04.2010

Win win durch Nutzen nutzen

6. Design Management Forum in Köln

0427_winwin.jpg

Am 28. und 29. Mai findet in Köln das 6. Design Management Forum statt. Die Wuppertaler Designtheoretikerin Prof. Dr. Brigitte Wolf und Frans Joziasse, MBA (Design Management Consultant, Hamburg) haben Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft eingeladen, um über Akzeptanz, Machbarkeit und Implementierung von "Sharing"-Konzepten (Konzepte der gemeinsamen Nutzung) zu diskutieren.

Prof. Brigitte Wolf: "Sharing-Konzepte können als Geschäftsmodelle der Zukunft betrachtet werden und stellen somit Herausforderungen für das Design-Management und die Organisation von Designprozessen dar". Frage dabei sei, wie Produkte und Servicestrukturen gestaltet werden müssen, um den Ansprüchen kritischer und mobiler Benutzer gerecht zu werden.

Vor allem bei jungen Menschen ist „Sharing“ – die gemeinsame Nutzung – Teil ihres Lebensstils. In der mobilen Gesellschaft zeichne sich ein Wertewandel ab, so Prof. Wolf. Wer am Nutzen interessiert ist, will die Dinge nicht besitzen, sondern nur den Nutzen nutzen, wo immer er sich gerade aufhält. In den Ballungszentren der Großstädte erfreut sich Carsharing zunehmender Beliebtheit. Dort hat es Vorteile für den Kunden: Parkplatz in der Nähe der Wohnung, keine Wartung und Pflege bei vergleichsweise geringen Kosten.

In einer Diskussionsrunde werden sich Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Ökologie über Chancen, Risiken und Möglichkeiten der Umsetzung von Sharing- Konzepten auseinandersetzen. Diskussionsteilnehmer sind Dr. Christa Liedtke (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie), Dipl.-Psych. Christian Hoffmann (InnoZ, Berlin), Dipl. Des. Martin Beeh (Beeh_Innovation, Köln), Burkhard Remmers (Wilkhahn, Bad Münder), Dr. Nicole Busch (Beraterin, Buschwerk, Hamburg), Omid Khodaverdi Afaghi (lend.ly, Verleihplattform, Karlsruhe), Dipl. Volksw. Peter Schreck, MBA Business Design (Coworking Cologne).

Einzelheiten zum Programm www.design-management-forum.org

Kontakt
Prof. Dr. Brigitte Wolf
Designtheorie, Schwerpunkt: Methodik, Planung, Strategie
Telefon 0202/439-5735
E-Mail bwolf@uni-wuppertal.de

Sekretariat Maja Luhn
E-Mail mluhn@uni-wuppertal.de
Telefon 0202/439-5704

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/0427_design.html