Summer School für Designstudierende

18.06.2010

Kreative Ideen zur nachhaltigen Gestaltung des Alltags

Summer School für Designstudierende

0618_2nd.jpg

Designtheoretikerin Prof. Dr. Brigitte Wolf von der Bergischen Universität und Dr. Christa Liedtke vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie veranstalten vom 30. August bis 4. September eine Sommerschule für Designstudenten aus aller Welt. Inhalt der 2nd Sustainable Summer School: Kreative Ideen zur nachhaltigen Gestaltung des Alltags entwickeln. Anmeldungen ab sofort unter www.designwalks.org.

Prof. Brigitte Wolf und Dr. Christa Liedtke hatten die Sustainable Summer School 2009 ins Leben gerufen. Damals hatten sich 33 junge Designstudentinnen und - studenten aus 13 Kulturen zu einem Workshop unter dem Motto „Nachhaltige Lebensstile“ getroffen.

Die Dokumentation dieser Veranstaltung und ihrer Ergebnisse sind im Internet unter www.designwalks.org abrufbar. 2009 entwickelten die Studierenden innovative Ideen, um den Umweltverbrauch von Produkten und Dienstleistungen zu senken. Die englischsprachige Dokumentation umfasst u.a. Artikel von Prof. Wolf und Dr. Liedtke sowie den Gastrednern Prof. Dr. Friedrich Schmidt-Bleek, Umweltforscher und Präsident des Faktor 10 Instituts, sowie Michael Radau, Geschäftsführer der SuperBioMarkt AG.

Kontakt:
Prof. Dr. Brigitte Wolf
Designtheorie, Schwerpunkt: Methodik, Planung, Strategie
Telefon 0202/439-5735
E-Mail bwolf@uni-wuppertal.de

Sekretariat Maja Luhn
E-Mail mluhn@uni-wuppertal.de
Telefon 0202/439-5704

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/0618_summer.html