Uni-Delegation aus Priština zu Gast

06.07.2010

Uni-Delegation aus Priština zu Gast

Informationsaustausch an der Bergischen Uni (v.l.n.r.): Prof. Dr. Andreas Frommer, Prorektor für Studium und Lehre, Dr. Gerhart Rott, Elmedina Nikoceviq, Mitarbeiterin der Studienberatungsstelle Uni Pristina, Prof. Luan Ahma, Projektkoordinator Uni Pristina, und Shkumbin Tafilaj, Mitarbeiter der Studienberatungsstelle Uni Pristina.
Informationsaustausch an der Bergischen Uni (v.l.n.r.): Prof. Dr. Andreas Frommer, Prorektor für Studium und Lehre, Dr. Gerhart Rott, Elmedina Nikoceviq, Mitarbeiterin der Studienberatungsstelle Uni Pristina, Prof. Luan Ahma, Projektkoordinator Uni Pristina, und Shkumbin Tafilaj, Mitarbeiter der Studienberatungsstelle Uni Pristina. Foto Friederike von Heyden

Ende Mai besuchte eine Delegation der Studienberatung der Universität Priština, Kosovo, die Bergische Universität. Mitarbeiter aus verschiedenen Fachbereichen, Instituten und Zentralen Einrichtungen der Wuppertaler Hochschule gaben ihren Gästen aus dem Kosovo einen Einblick in die Themenbereiche „Qualitätsentwicklung und -sicherung“, „Betreuung von Studierenden“ und „Übergang von der Hochschule in den Beruf“ an der Bergischen Universität.

Organisiert wurde der Besuch im Rahmen des Projektes „Fostering and Developing the Quality Culture at the University of Prishtina" von Akad. Dir. a.D. Dr. Gerhart Rott, ehemaliger Leiter der Wuppertaler Zentralen Studienberatung, Prof. Dr. Heinke Röbken (Fachgebiet Bildungsorganisation und Bildungsmanagement) und ihrer Mitarbeiterin Catharina Schultz.

Fritz Berger, Geschäftsführer des Hochschulsozialwerks, lud die Gäste aus Priština zum gemeinsamen Mittagessen mit einer Delegation aus Wuppertals Partnerstadt St. Étienne, die sich unter Leitung von Julie Poinot, Stellvertretende Bürgermeisterin von St. Étienne, gerade für die Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Städtepartnerschaft in Wuppertal aufhielt. Dr. Gerhart Rott: „Dieses Treffen war ein bewegender Moment europäischer Verständigung.“

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/0706_pristina.html