Vorlesung mit Prof. Freise

07.10.2010

DRadio Wissen zu Gast auf dem Campus

Vorlesung mit Prof. Freise

drwissen_logo.jpg

„Was weiß ich schon, was wissen wir bloß?“ Dieser Doppelfrage wird der Historiker Prof. Dr. Eckhard Freise am Mittwoch, 13. Oktober, um 17 Uhr im Rahmen eines Vortrags im Hörsaalzentrum der Bergischen Universität Wuppertal auf dem Campus Freudenberg nachgehen. Prof. Freise, der selbsterklärte Fan angewandten Trivialwissens, ist einem breiten Publikum als erster Millionär aus Günther Jauchs Quizshow bekannt geworden. Den öffentlichen Vortrag hält er auf Initiative von DRadio Wissen, dem neuen bundesweiten Wissensprogramm des Deutschlandradios. Denn seit seinem RTL-Quizgewinn hat Prof. Freise „Wissen“ schlechthin zu seinem Hauptthema gemacht.

Im Rahmen einer Hochschultour durch Nordrhein-Westfalen ist DRadio Wissen für drei Tage, vom 11. bis zum 13. Oktober, zu Gast an der Bergischen Universität Wuppertal. Auf dem Besuchsprogramm steht neben Gesprächen mit Studierenden und Lehrenden der Universität auch die Aufzeichnung der Sendung „Mein Studium“. Die Sendung wird sich mit dem Studium der Philosophie und – pünktlich zum Semesterauftakt – mit typischen Fragen von Studienanfängern beschäftigen. Am Samstag, dem 16. Oktober, wird „Mein Studium“ aus Wuppertal um 9.05 Uhr im Programm von DRadio Wissen zu hören sein.

Historiker Prof.Dr. Eckhard Freise Historiker Prof.
Dr. Eckhard Freise

Auch der Vortrag von Prof. Dr. Eckhard Freise (Eintritt frei) wird von DRadio Wissen übertragen – zeitversetzt auf dem Sendeplatz „Hörsaal“. Viermal wöchentlich (montags bis donnerstags, 20.05 Uhr) werden in „Hörsaal“ aktuelle und historische Vorträge, Debatten und Vorlesungen aus nationalen sowie internationalen Universitäten, Akademien oder Forschungseinrichtungen gesendet.

DRadio Wissen („Hirn will Arbeit“) ergänzt seit Januar 2010 neben Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur das Programmangebot des Nationalen Hörfunks und ist im Internet (wissen.dradio.de), via Kabel und Satellit zu hören. Den Deutschlandfunk empfängt man im Großraum Wuppertal auf UKW 102,8, Deutschlandradio Kultur seit August über die neue UKW-Frequenz 96,5.

Termin: Mittwoch, 13. Oktober 2010, 17 Uhr, Campus Freudenberg, Hörsaalzentrum, Aufzeichnung der Sendung „Hörsaal“ mit Prof. Freise.

http://wissen.dradio.de/
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/1007_drwissen.html