Dr. Uta Poplutz ist neue Professorin für Biblische Theologie

14.10.2010

Dr. Uta Poplutz ist neue Professorin für Biblische Theologie

1014_poplutz.jpg Klick auf das Foto: Größere Version (1000 x 1486 pix; 540 KB)

Dr. Uta Poplutz (38) ist als Professorin für Katholische Theologie/Biblische Theologie an die Bergische Universität berufen worden. Bereits im Sommersemester war sie als Vertretungsprofessorin in Wuppertal tätig.

Nach ihrem Abitur in Brilon studierte die gebürtige Berlinerin Philosophie und Katholische Theologie an der Universität Würzburg, wo sie 2003 auch promovierte. Das Thema ihrer Dissertation: Athlet des Evangeliums. Eine motivgeschichtliche Studie zur Wettkampfmetaphorik bei Paulus.

Während ihrer Tätigkeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Katholisch- Theologischen Fakultät der Universität Würzburg 1998 bis 2004, war Dr. Uta Poplutz auch als Frauenbeauftragte der Fakultät aktiv. 2004 bis 2009 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Biblischen Institut der Universität Zürich. 2009 habilitierte sie sich an der Universität Luzern, Schweiz, und war als Dozentin an den Universitäten Mainz und Regensburg tätig.

Forschungsprojekte von Prof. Poplutz an der Bergischen Uni sind u. a. „Das Johannesevangelium als literarisches Kunstwerk“ (in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich) sowie die Übersetzung und Kommentierung des Matthäusevangeliums. Zudem ist sie Mitherausgeberin des zweibändigen „Kompendiums der frühchristlichen Wundererzählungen“ und beteiligt sich an einem Editions- und Kommentierungsprojekt zu Pseudo-Platons „Axiochos“.

Kontakt
Prof. Dr. Uta Poplutz
Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-2266
E-Mail poplutz@uni-wuppertal.de

www.upoplutz.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/1014_poplutz.html