Preise für Studierende

04.11.2010

Preise für Studierende

Bei der Preisverleihung im Bergischen Institut (v.l.n.r.): Preisträger Lorrin Winter, Juror Ralf Aßmann, Jurorin Prof. Gisela Kleinlein, Juror Prof. Norbert Thomas, Preisstifter und Juror Dr.-Ing. Peter Born, Geschäftsführer der Güde GmbH, mit Preisträger Mikko Thewes. Bei der Preisverleihung im Bergischen Institut (v.l.n.r.): Preisträger Lorrin Winter, Juror Ralf Aßmann, Jurorin Prof. Gisela Kleinlein, Juror Prof. Norbert Thomas, Preisstifter und Juror Dr.-Ing. Peter Born, Geschäftsführer der Güde GmbH, mit Preisträger Mikko Thewes.

22 Studierende des Industrial Design haben im vergangenen Sommersemeter im Rahmen eines Wettbewerbs Ablagesysteme für Messer entwickelt. Die Arbeiten wurden gestern im Bergischen Institut für Produktentwicklung und Innovationsmanagement in Solingen vorgestellt, bewertet und ausgezeichnet. Stifter der Preise ist der Solinger Messerhersteller Güde GmbH.

Den mit je 500 Euro dotierten 1. Preis erhielten Mikko Thewes für ein minimalistisches Produkt aus teilweise gummiertem Edelstahldraht und Lorrin Winter für ein gefächertes, zusammenklappbares Messermagazin aus Holz und Glas. Der zweite Preis ging an Maike Budde und Leon Wenning, der 3. Preis an Simone Eiermannn und Michael Thoma.

Ziel des Projektes war die Umsetzung theoretischer und praktischer Erkenntnisse aus der Ergonomie und dem Bereich des künstlerischen Gestaltens in konkrete Produkte. Projektpartner waren das Bergische Institut und die Bergische Universität, vertreten durch Prof. Gisela Kleinlein und Prof. Norbert Thomas.

1. Preis für dieses Messerablagesystem von Mikko Thewes. 1. Preis für dieses Messerablage-
system von Mikko Thewes.

Insgesamt präsentierten 22 Industrial Design-Studenten des ersten und zweiten Semesters ihre Arbeiten. Neben der künstlerischen Gestaltung bewertete die Jury die Gebrauchsfunktion und Herstellbarkeit der Arbeiten.

Ralf Aßmann, Geschäftsführer des Bergischen Instituts und Jury-Mitglied: „Bei den vielen sehr guten Konzepten fiel uns die Entscheidung nicht leicht, sodass wir – entgegen der ursprünglichen Planung – sechs statt drei Preise vergeben haben.“

Die Güde GmbH stellt seit 1910 geschmiedete Messer in Solingen her.

www.guede-solingen.de
www.bergisches-institut.de


Kontakt
:
Bergisches Institut für Produktentwicklung und Innovationsmanagement
An-Institut der Bergischen Universität Wuppertal
Dipl.-Ing. Dipl.-Des Ralf Aßmann, Geschäftsführer
Telefon 0212/38 20 781
E-Mail assmann@bergisches-institut.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/1104_id_studierende.html