Chemiker Prof. Peter Wiesen organisiert Workshop in China

08.11.2010

Chemiker Prof. Peter Wiesen organisiert Workshop in China

Der Wuppertaler Luftchemiker Prof. Dr. Peter Wiesen und sein chinesischer Kollege Prof. Dr. Tong Zhu von der Peking Universität, College of Environmental Sciences and Engineering, haben Ende Oktober in China einen Workshop organisiert zum Thema Auswirkungen chemischer Prozesse in der unteren Atmosphäre auf die Luftqualität und den Klimawandel in Mega-Cities. Der Workshop mit rund 100 Wissenschaftlern aus China und Deutschland wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Chinese National Science Foundation finanziert.

Im Deutsch-chinesischen Zentrum für Wissenschaftsförderung in Beijing, China, wurden Ergebnisse großer Messkampagnen in Beijing, Shanghai und Guangzhou vorgestellt, die maßgeblich von deutschen Wissenschaftler durchgeführt wurden. Im Mittelpunkt standen neue Erkenntnisse zur sogenannten Radikalchemie in der Atmosphäre, die für den Abbau von Schadstoffen verantwortlich ist, sowie aktuelle Luftreinhaltemaßnahmen, die in den chinesischen Mega-Cities zu einer Verbesserung der Luftqualität führen sollen.

Prof. Peter Wiesen: „Wir planen gemeinsam mit den chinesischen Kollegen einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch, gemeinsame Forschungsprojekte unter Einbindung weiterer europäischer Länder sowie den Austausch von Jungwissenschaftlerinnen und Jungwissenschaftlern.“ Zur Fortführung und Intensivierung der bereits bestehenden Kooperationen werden der Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften der Bergischen Universität und das College of Environmental Sciences and Engineering der Peking Universität in Kürze einen Kooperationsvertrag unterzeichnen, der auch den Austausch von Bachelor und Masterstudierenden beider Institutionen vorsieht.

Kontakt:
Prof. Dr. Peter Wiesen
Dekan des Fachbereichs Mathematik und Naturwissenschaften
Telefon 0202/439-2515
E-Mail wiesen@uni-wuppertal.de

www.physchem.uni-wuppertal.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2010/1108_wiesen.html