Kooperation zwischen Bergischer Universität und Jugendhilfe

14.02.2011

1. Jugendhilfetag in Wuppertal

Kooperation zwischen Bergischer Universität und Jugendhilfe

0214_jugendhilfetag.jpg

Am kommenden Donnerstag, 17. Februar, findet im Hörsaalzentrum auf dem Campus Freudenberg der 1. Jugendhilfetag Wuppertal statt. Veranstalter des Gemeinschaftsprojekts sind freie und öffentliche Träger der Jugendhilfe in Wuppertal in Kooperation mit der Arbeitseinheit Sozialpädagogik am Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften der Bergischen Universität. Zum 1. Jugendhilfetag werden rund 300 Teilnehmer erwartet.

„Der 1. Jugendhilfetag Wuppertal versteht sich als kommunales Fachforum der erzieherischen Hilfen“, so die Erziehungswissenschaftlerin Dr. Gertrud Oelerich. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vernetzung verschiedener Wuppertaler Akteure der Jugendhilfe aus Praxis und Wissenschaft, die sich und ihre Arbeit präsentieren. In mehreren Vorträgen werden zentrale Themen einer modernen Jugendhilfe diskutiert.

Einzelheiten zum Programm finden Sie hier (.pdf-Datei).

Termin: 17.02., 8.30-17.30 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Freudenberg, Hörsaalzentrum FZH, Rainer-Gruenter-Straße.

Kontakt:
Dr. Gertrud Oelerich
Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften
Fach Erziehungswissenschaft / Arbeitseinheit Sozialpädagogik
Telefon 0202/439-2589
E-Mail oelerich@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/0214_jugendhilfe.html