Bergische Universität gründet Zentrum für Weiterbildung

15.02.2011

Bergische Universität gründet Zentrum für Weiterbildung

Die Bergische Universität hat ein Zentrum für Weiterbildung (ZWB) gegründet und damit die Weichen für ein deutlich stärkeres Engagement in der Weiterbildung gestellt. Zum Wissenschaftlichen Direktor ernannte das Rektorat den Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Norbert Koubek. Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch: „Wir wollen mit dieser strategischen Neugründung der wachsenden Bedeutung des lebenslangen Lernens in systematischer Weise gerecht werden und uns am regionalen und überregionalen Angebotsspektrum beteiligen. Weiterbildung ist als Bestandteil eines umfassenden universitären Bildungsauftrags unverzichtbar!“

Das neue Zentrum für Weiterbildung soll alle weiterbildenden Angebote der Bergischen Universität systematisch erfassen, koordinieren und zielgruppengerecht vermarkten – unabhängig davon, ob sie sich an Hochschulangehörige oder externe Zielgruppen richten. Neue Weiterbildungsprogramme sollen aus der Universität heraus sowie in Kooperation mit externen Anbietern und Unternehmen entwickelt und regional und überregional angeboten werden.

Organisatorisch soll dies auf drei Geschäftsfeldern erfolgen: Karriere-Services, Hochschulinterne Weiterbildungsangebote inkl. Hochschuldidaktik und Weiterbildungsangebote für Externe über zertifizierte Lehrgänge sowie Bachelor- und Masterstudiengänge. Zum dritten Bereich gehören auch das bereits vorhandene Seniorenstudium und Gasthörerprogramm sowie ein in Planung befindliches „Studium Generale“.

Bereits eingeführt und gut nachgefragt sind die berufsbegleitenden Master-Studiengänge Real Estate Management (Immobilienmanagement), Arbeits- und Organisationspsychologie sowie ein Bachelor (BA) Gesundheitsmanagement. Hier ist ein berufsbegleitender Master in Vorbereitung. 2012 folgen weitere Bachelor- und Master-Wirtschaftsingenieur-Studiengänge. Dabei knüpft die Universität an bereits erfolgreich gestartete sechs Wirtschaftsingenieur-Studiengänge im grundständigen Bereich an.

ZWB-Direktor Prof. Koubek: „Mit einem breiten Angebot wissenschaftlich fundierter Qualifizierung vor allem für Berufstätige reagiert die Universität auf den sich wandelnden Wissens- und Kompetenzbedarf von Unternehmen, Verbänden und Individuen und auf neue Anforderungen des Arbeitsmarktes. Alle unsere Weiterbildungsaktivitäten und Programmangebote werden wir in enger Abstimmung mit den Berufsfeldern und Unternehmen sowie auch mit Dozenten aus Unternehmen, Verbänden und kooperierenden Bildungseinrichtungen betreiben.“

www.zwb.uni-wuppertal.de

 


Kontakt
:
Prof. Dr. Norbert Koubek
Telefon 0202/31 71 32 66
E-Mail: koubek@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/0215_koubek.html