UniTal startet am Donnerstag

22.02.2011

UniTal startet am Donnerstag

0218_WZ.jpg

Mit „Gianlorenzo Bernini – Kunst und Karriere im barocken Rom“ und Prof. Dr. Arne Karsten, Fachgebiet Geschichte der frühen Neuzeit, startet die Reihe UniTal am Donnerstag, 24. Februar. UniTal ist eine Vortragsserie von Professoren der Bergischen Universität für Wuppertal, veranstaltet von der Gesellschaft der Freunde der Bergischen Universität (GFBU) und der Westdeutschen Zeitung. Ort: CityKirche, Wuppertal Elberfeld, Beginn jeweils 19.30 Uhr.

Nähere Information zum Vortrag von Prof. Karsten unter www.wz-newsline.de.

Die UniTal Referenten 2011 (v.l.n.r.):Prof. Dr. Arne Karsten, Prof. Dr.-Ing. Uwe Janoske, Prof. Dr. Tobias Langner und Prof. Dr. Uta Poplutz. Die UniTal Referenten 2011 (v.l.n.r.):
Prof. Dr. Arne Karsten, Prof. Dr.-Ing. Uwe Janoske, Prof. Dr. Tobias Langner und Prof. Dr. Uta Poplutz.

Weitere Themen und Termine:

Am 26. Mai spricht Maschinenbauer Prof. Dr.-Ing. Uwe Janoske über „Strömungsmechanik begleitet das Leben – Vom Blutfluss in unseren Gefäßen bis zur Kläranlage.

Marketing-Experte Prof. Dr. Tobias Langner referiert am 29. September über „Die Macht der Emotionen – Wie Marken unser Verhalten beeinflussen“.

Die Katholische Theologin Prof. Dr. Uta Poplutz beschäftigt sich am 3. November mit dem Thema „Gott als Kind - Religionsgeschichtliche Perspektiven der Weihnachtsgeschichte“.

www.gfbu.uni-wuppertal.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/0222_unital.html