Vorlesungsreihe zu „Sabotage“

20.05.2011

Vorlesungsreihe zu „Sabotage“

Sabotage steht im Mittelpunkt einer Vorlesungsreihe, die em. Prof. Dr. Sylvius Hartwig ab Montag, 23. Mai, anbietet. Die Veranstaltung ist eine Fortführung der im Wintersemester 2010/11 gehaltenen Vorlesung über „Terrorismus“.

Themen der Vorlesung von Prof. Hartwig, der bis zu seiner Emeritierung in der Abteilung Sicherheitstechnik der Bergischen Universität tätig war (Fachgebiet Gefährliche Stoffe und chemische Prozesse), sind u.a. der Stellenwert der Sabotage innerhalb der Sicherheitstechnik, die wirtschaftliche und industrielle Bedeutung sowie die verschiedenen Erscheinungsformen der Sabotage und Möglichkeiten für die Schadensbegrenzung.

Die Vorlesung findet als Blockveranstaltung an vier Terminen statt: am 23. Mai, 6. Juni, 20. Juni und 4. Juli jeweils von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr in Hörsaal 23 (Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Gebäude S, Ebene 08) sowie von 14 Uhr bis 14.45 Uhr in Hörsaal 18 (Gebäude O, Ebene 06). Gäste sind willkommen.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/0520_hartwig.html