Themenheft „Fußball und Religion“ von Prof. Christhard Lück

15.06.2011

Themenheft „Fußball und Religion“ von Prof. Christhard Lück

Prof. Dr.Christhard Lück Prof. Dr.
Christhard Lück

Fußball – „die schönste Nebensache der Welt“ – ist längst nicht mehr nur Männersache. Anlässlich der FIFA-Frauen-Fußball-WM in Deutschland haben der evangelische Theologe Prof. Dr. Christhard Lück und der Pfarrer und systematische Theologe Dr. Dietmar Kehlbreier (Altena) ein Unterrichtsmaterialheft zum Thema „Fußball und Religion“ herausgebracht.

Zahlreiche Jungen und Mädchen spielen in ihrer Freizeit Fußball. Jedes Wochenende pilgern Hunderttausende von Fans in die Fußballstadien. „Für die wahre Fan-Gemeinde ist Fußball schon lange nicht mehr nur Spiel, sondern Lebens- und Glaubensinhalt“, so Prof. Dr. Christhard Lück. Sätze wie „Schalke ist Religion“ oder „Jeder sollte an irgendetwas glauben, und wenn es an Fortuna Düsseldorf ist“ (Fortuna-Fan Campino, Sänger der Band „Die Toten Hosen“) zeigen, dass häufig Vergleiche zwischen Fußball und Religion gezogen werden.

„Für uns Theologen stellt sich die Frage, inwieweit eine Fußballweltmeisterschaft ein Resonanzboden für die christliche Botschaft sein kann – und wo die Grenzen der Übertragbarkeit liegen“, so Prof. Lück.

Das jetzt veröffentlichte Themenheft geht der Frage nach und zeigt verschiedene Wege auf, wie das Thema Fußball in den (Religions-)Unterricht integriert werden kann: Fußball liefert durch Spieler, die sich als Christen verstehen, einen missionarischen Impuls, zum anderen bietet Fußball Parallelen zur (christlichen) Religion in Ritualen, die an die Liturgie eines Gottesdienstes erinnern.

Christhard Lück: „Schließlich kann Fußball als kultureller Aspekt unserer Gesellschaft dem christlichen Glauben begegnen; denn beide wollen zu Toleranz und Fair Play erziehen, können Botschafter des Friedens sein und Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbinden.“

Das Heft für den Religionsunterricht erscheint in der Reihe „:in Religion“ des Aachener Verlags Bergmoser & Höller. Die Reihe vermischt theologisch fundierte religiöse Wissensvermittlung mit alltagsorientierten Themen.

Christhard Lück, Dietmar Kehlbreier: Fußball und Religion. Verlag Bergmoser & Höller. 32 Seiten, DIN A4, inkl. 2 farbigen OH-Folien, Preis: 15 Euro zzgl. Versandpauschale.

www.buhv.de


Kontakt
:
Prof. Dr. Christhard Lück
Telefon 0202/439-2262
E-Mail lueck1@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/0615_lueck.html