Die Universitätsbibliothek und ihre Schätze

17.10.2011

Die Universitätsbibliothek und ihre Schätze

Unter dem Motto „Schätze“ beteiligt sich die Universitätsbibliothek von Montag, 24. Oktober bis Freitag, 28. Oktober, an der bundesweiten Veranstaltungswoche „Treffpunkt Bibliothek: Information hat viele Gesichter“. Auf der Eingangsebene der Bibliothek gibt es einem Infostand über die elektronischen Schätze der Unibibliothek – Datenbanken, E-Books und Elektronische Zeitschriften – sowie eine Ausstellung mit wertvollen alten Büchern der Stadtbibliothek Wuppertal. Besonders schützenswerte Literatur präsentiert die Universitätsbibliothek am Dienstag, 25. Oktober und Donnerstag, 27. Oktober, bei Führungen durch ihr „Rara-Magazin“ – jeweils ab 10 Uhr in der Bibliothekszentrale auf dem Campus Grifflenberg (Gaußstr. 20, Gebäude BZ).

Im Rara-Magazin der Universitätsbibliothek sind außergewöhnliche Sammlungen untergebracht, so zum Beispiel die altphilologische Bibliothek Eduard Jachmanns, die komplette jüdische „Bücherei des Schocken-Verlages“, eine umfangreiche Sammlung deutscher Literatur zum Thema Exil und Widerstand zur Zeit des Nationalsozialismus sowie die von der Forschungsstelle für Prager deutsche Literatur erworbene Bibliothek Franz Kafkas.

http://www.bib.uni-wuppertal.de/A-Z/ausstellungen/
http://www.treffpunkt-bibliothek.de/
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/1017_treffpunkt.html