Neu: Studium Generale startet

18.10.2011

Neu: Studium Generale startet

Zum Wintersemester startet das Studium Generale an der Bergischen Universität. Es richtet sich an Studierende aller Fachbereiche − insbesondere an Studienanfänger – sowie an Gasthörer und Seniorenstudierende. Das vom Zentrum für Weiterbildung angebotene Programm enthält Lehrveranstaltungen zu Geistes- und Kulturwissenschaften, Naturwissenschaften, Mathematik und Technik sowie Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften.

Das breit gefasste Programm bietet Veranstaltungen, die speziell für das Studium Generale konzipiert wurden und das reguläre Studienangebot erweitern, sowie Veranstaltungen, die zum planmäßigen Bestandteil der Studiengänge gehören und für das Studium Generale geöffnet sind. Darüber hinaus wurden gezielt Gastvorträge und Kolloquien für die einzelnen Fächer und Zielgruppen ausgewählt.

Prof. Dr. Norbert Koubek, Wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Weiterbildung: „In der heutigen Informations- und Wissensgesellschaft muss der Umgang mit rapider Wissensvermehrung sowie hochgradiger Spezialisierung neu überdacht werden. Durch fachorientierte Anforderungen, unterschiedliche Interessen und Werte der einzelnen Wissenschaftskulturen wird der Blick in Richtung einer übergeordneten und allgemeinen Bildungsperspektive zu sehr verengt. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, entsteht an der Bergischen Universität sukzessive ein Studium Generale, das u. a. den Erwerb fachübergreifender Kompetenzen zum Ziel hat und – im Sinne einer Orientierung im Denken – Anregungen zur Erweiterung der Kenntnisse und Interessen bietet.“

Im Rahmen des Studium Generale sollen die Teilnehmer ihre Kenntnisse aktualisieren und ihre Allgemeinbildung wissenschaftlich fundieren.

Das aktuelle Verzeichnis für das Studium Generale im WS 2011/12 unter
http://www.zwb.uni-wuppertal.de/weiterbildende-studien/studium-generale.html.

Kontakt:
Prof. Dr. Norbert Koubek
Telefon 0202/31 71 32 66
E-Mail koubek@uni-wuppertal.de

Anna Orlikowski
Telefon 0202/439-2990
E-Mail orlikowski@wiwi.uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/1018_generale.html