Neuer Professor für Wissenschafts- und Technikgeschichte

24.11.2011

Neuer Professor für Wissenschafts- und Technikgeschichte

1124_remmert.jpg Klick auf das Foto: Größere Version (1000 x 1065 pix; 1,87 MB)
Foto Janine Dietz

Dr. Volker Remmert (45), Professor für Geschichte und Philosophie der Mathematik an der Universität Arhus in Dänemark, ist neuer Professor für Wissenschafts- und Technikgeschichte an der Bergischen Universität Wuppertal. Bereits im Wintersemester 2009/2010 und Sommersemester 2010 hatte Prof. Remmert die Vertretung der Professur für Wissenschafts- und Technikgeschichte an der Bergischen Uni übernommen.

Der gebürtige Göttinger studierte Geschichte und Mathematik in Freiburg, Zürich und Karlsruhe. Nach seinem Diplom in Mathematik promovierte er 1997 in Geschichte. 2003 habilitierte er sich mit einer Arbeit über „Widmung, Welterklärung und Wissenschaftslegitimierung: Titelbilder und ihre Funktionen in der Wissenschaftlichen Revolution“.

Volker Remmert war von 1998 bis 2010 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Geschichte der Mathematik und der Naturwissenschaften im Fachbereich Mathematik der Universität Mainz tätig und forschte an der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel, am Warburg Institute in London und dem Dibner Institute for the History of Science and Technology in Cambridge/Massachusetts.

Aktuelle Forschungsinteressen von Prof. Remmert sind unter anderem die Geschichte der Mathematik in Deutschland zwischen 1920 und 1960, die Wissenschaftsgeschichte des Jesuitenordens in der Frühen Neuzeit, Gartenkunst und Naturwissenschaften in der Frühen Neuzeit sowie die Digitalisierung und Erschließung historischer Quellenbestände am Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach.

Kontakt:
Prof. Dr. Volker Remmert
Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-2897
E-Mail remmert@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2011/1124_remmert.html