Vortrag von Prof. Gerda Breuer und Prof. Friederike Deuerler in der Klosterkirche

22.05.2012

Geschichte und Geschichten vom Barcelona Chair

Vortrag von Prof. Gerda Breuer und Prof. Friederike Deuerler in der Klosterkirche

Prof. Dr.-Ing. Friederike Deuerler (links)und Prof. Dr. Gerda Breuer. Prof. Dr.-Ing. Friederike Deuerler (links)
und Prof. Dr. Gerda Breuer.
Foto Friederike von Heyden

Der Barcelona Chair ist Thema eines Vortrags von Prof. Dr. Gerda Breuer (Kunst- und Designgeschichte) und Prof. Dr.-Ing. Friederike Deuerler (Materialwissenschaften) am Donnerstag, 24. Mai, 19 Uhr in der Lenneper Klosterkirche. Die Veranstaltung findet im Rahmen der traditionellen Vortragsreihe mit dem Remscheider General-Anzeiger statt.

Zu dem Vortrag „Der Barcelona-Chair – Berühmtestes Sitzmöbel der Moderne oder aller Zeiten? Geschichte und Geschichten“ hat sich auch der 92-jährige Toby E. Rodes angekündigt, Unternehmensberater, Journalist und international renommierter Public Relations-Fachmann. Er leitete von 1955 bis 1966 als Mitglied der Geschäftsleitung von Knoll International – der Herstellerfirma des Barcelona Chair – die Tochterunternehmen in Deutschland, Italien, Frankreich, der Schweiz und Liechtenstein.

Ankündigung im Remscheider General-Anzeiger

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/0522_barcelona.html