Neue Professorin für Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie

08.06.2012

Neue Professorin für Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie

0608_schnabel.jpg Klick auf das Foto: Größere Version (1500 x 1156 pix; 705 KB)
Foto Janine Dietz

Dr. Annette Schnabel (45) ist zur Professorin für Soziologie und Gesellschaftstheorie an die Bergische Universität berufen worden. Im vergangenen Wintersemester lehrte sie bereits als Professurvertreterin in Wuppertal.

Annette Schnabel studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Köln und promovierte 2003 in Soziologie an der Universität Mainz zum Thema „Die Rationalität der Gefühle. Die neue Deutsche Frauenbewegung als soziale Bewegung im Blickfeld der Theorie rationaler Wahl“. Seit 2007 lehrt die gebürtige Kölnerin an der Universität Umea (Schweden), wo sie im Anschluss an einen Forschungsaufenthalt zunächst Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Soziologie war. Im Sommersemester 2008 hatte sie eine Vertretungsprofessur für Allgemeine Soziologie mit dem Schwerpunkt Geschlechtersoziologie in Erfurt inne.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte von Prof. Dr. Annette Schnabel an der Bergischen Universität sind Entstehung und Folgen nationaler und religiöser Identitäten, Einstellungen zum Wohlfahrtsstaat in Europa, soziale Bewegungen und Feminismus sowie Soziologie der Emotionen.

Prof. Schnabel ist Mitglied in zahlreichen Vereinigungen u.a. in der International Sociological Association und der Deutschen Vereinigung für politische Wissenschaften. Für ihren Aufsatz „Verfassungen als Spiegel globaler Normen? Eine quantitative Analyse der Gleichberechtigungsartikel in nationalen Verfassungen“ bekam sie 2007 gemeinsam mit Prof. Dr. Bettina Heintz von der Universität Bielefeld den 2. Preis der Fritz Thyssen Stiftung für sozialwissenschaftliche Aufsätze.

Kontakt:
Prof. Dr. Annette Schnabel
Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften
Telefon 0202/439-2925
E-Mail aschnabe@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/0608_schnabel.html