Tango mit Jazz und Flamenco beim UNIKONZERT

04.07.2012

Tango mit Jazz und Flamenco beim UNIKONZERT

0704_bassa.jpg

Die UNIKONZERT-Reihe im Sommersemester endet am kommenden Mittwoch, 11. Juli, mit einem Auftritt des Quintetts „Bassa“ und seinem Tangomondo – einer neuen Musikrichtung aus Tango- und Jazzelementen, Flamenco-Rhythmen und orientalischen Klängen. In der Pauluskirche präsentieren die fünf Musiker fantasievolle Instrumentalmusik, inspiriert von unterschiedlichen Musikgenres und Kulturen. Beginn ist 20 Uhr.

„Bassa“ das sind: Miriam Erttmann (Violine), Hannes Daerr (Klarinette), Takashi Peterson (Gitarre), Alexander Semrow (E-Bass) und Johann von Schubert (Drums/Percussion). Das Berliner Quintett präsentiert bei seinem Konzert in Wuppertal die neue CD „Tempo: Pasión“.

http://bassa-welt.de


Kartenvorbestellungen ab sofort bei der Wissenschaftstransferstelle (Uwe Blass, Telefon 0202/439-2346, blass@uni-wuppertal.de).

Vorverkauf Bücher Köndgen@uni, Infozentrum Döppersberg, Vorverkauf 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro, Abendkasse 9,50 Euro, ermäßigt 6,50 Euro.

Termin: 11.07., 20 Uhr; Ort: Pauluskirche, Wuppertal-Unterbarmen.

Die Uni-Konzerte in der Pauluskirche finden in Zusammenarbeit mit der Ev. Kirchengemeinde Unterbarmen und dem Freundeskreis Pauluskirche Unterbarmen e. V. statt.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/0705_bassa.html