Delegation aus Tunesien zu Gast

12.07.2012

Delegation aus Tunesien zu Gast

Rektor Prof. Koch (3.v.r.) und Prorektor Prof. Frommer (4.v.r.) begrüßten die Delegation mit Dietmar Bell, MdL (4.v.l.) auf dem Campus Grifflenberg. Rektor Prof. Koch (3.v.r.) und Prorektor Prof. Frommer (4.v.r.) begrüßten die Delegation mit Dietmar Bell, MdL (4.v.l.) auf dem Campus Grifflenberg. Foto Janine Dietz

Mit dem Wuppertaler Landtagsabgeordneten Dietmar Bell war eine Delegation aus Tabarka, Tunesien, zu Gast an der Bergischen Universität. Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch und Prof. Dr. Andreas Frommer, Prorektor für Studium und Lehre, informierten die Gruppe über das Studienangebot der Wuppertaler Hochschule.

Auch die Beauftragte der tunesischen Regierung für Nicht-Regierungs-Organisationen (NGO), Houda Laroussi, begleitete die Delegation.

In Tabarka haben die acht Lehrerinnen und Lehrer sowie eine Ärztin den Verein "ADAK" (Association Amal Développement Cité Khemir) gegründet. Ihr  Ziel: Stadt und Region weiter zu entwickeln sowie einen Beitrag zur Armutsbekämpfung zu leisten.

Die Gruppe war auf Einladung der Stadt nach Wuppertal gekommen, um Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu diskutieren.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/0712_tabarka.html