Industrial Design-Studierende treffen Designlegende Dieter Rams

23.07.2012

Industrial Design-Studierende treffen Designlegende Dieter Rams

Zehn Industrial Design-Studierende der Bergischen Universität Wuppertal haben bei der Braun AG in Kronberg/Taunus die Designlegende Prof. Dieter Rams getroffen.

Dieter Rams war 1961 bis 1995 Chefdesigner des Elektrogeräteherstellers Braun. Er wird als „Großvater des Apple-Designs“ bezeichnet und ist eine der großen lebenden Designlegenden. Mit den Wuppertaler Studierenden diskutierte er unter anderem über die Frage, was gutes Design heute ausmacht, um ökologisch sinnvolle und langfristig begehrenswerte Produkte zu schaffen. „Wir empfinden es als große Chance, aus erster Hand vom Meister des funktionalistischen Designs zu lernen. Es war ihm sehr wichtig, uns begreifbar zu machen, dass wir mit unserer Haltung maßgeblichen Einfluss auf die Gestaltung unser aller Zukunft haben“, so Student Moritz Rybnikar.

Designlegende Prof. Dieter Rams (sitzend, links) und Horst Kaupp (rechts), Leiterder Braun Sammlung, mit den Wuppertaler Studierenden und Diplom-DesignerVolker Hübner (links), Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bergischen Uni,Dipl.-Ing. Dipl.-Des. Andreas Kalweit (3.v.l.), Professor für Konstruktionslehrean der Bergischen Uni, sowie Prof. Oliver Grabes (rechts). Designlegende Prof. Dieter Rams (sitzend, links) und Horst Kaupp (rechts), Leiter
der Braun Sammlung, mit den Wuppertaler Studierenden und Diplom-Designer
Volker Hübner (links), Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bergischen Uni,
Dipl.-Ing. Dipl.-Des. Andreas Kalweit (3.v.l.), Professor für Konstruktionslehre
an der Bergischen Uni, sowie Prof. Oliver Grabes (rechts).
Klick auf das Foto: Größere Version (3685 x 2224 pix; 3,8 MB)

Industrial Design-Studierende des sechsten Semesters haben innerhalb des neuen Projektes „Braun PURE“ die Chance Produktideen zu entwickeln, die gleichzeitig simpel, innovativ, ökologisch und ikonisch sind. Dieter Rams wird das gesamte Projekt inhaltlich begleiten. Verantwortlich geleitet wird das Kooperationsprojekt PURE von Oliver Grabes, Professor für Technisches Produktdesign an der Bergischen Universität Wuppertal und seit 2009 Chefdesigner bei Braun.

www.uwid.uni-wuppertal.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/0723_braun.html