Neuer Hochschulrat gewählt

24.07.2012

Neuer Hochschulrat gewählt

Der Senat der Bergischen Universität Wuppertal hat die Liste der neuen Hochschulratsmitglieder bestätigt. Die Liste war dem Senat von einem Auswahlgremium vorgelegt worden, das eigens zu diesem Zweck berufen worden war. Damit ist der zweite Hochschulrat der Bergischen Universität für eine Amtsdauer von fünf Jahren gewählt. Neu im Hochschulrat sind der international bekannte Wuppertaler Künstler Prof. Anthony Cragg, Rektor der Kunstakademie Düsseldorf, und Prof. Dr. Ursula Kocher, Literaturwissenschaftlerin an der Bergischen Universität.

Der Hochschulrat besteht aus sechs Persönlichkeiten, vier Externen und zwei Hochschulangehörigen. Neben Prof. Ursula Kocher und Prof. Anthony Cragg sind das Dipl.-Kfm. Dr. h.c. Josef Beutelmann, Vorsitzender der Vorstände der Barmenia Versicherungen, Wuppertal, Dipl.-Volkswirt Dipl.-Kfm. Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks, Berlin, Prof. Dr. Dr. Christiane Spiel, Psychologin an der Universität Wien, sowie Bauingenieur Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hanswille von der Bergischen Universität. Alle vier waren bereits Mitglieder im ersten Hochschulrat der Bergischen Universität.

Das Auswahlgremium war mit jeweils zwei Vertretern aus dem Senat der Universität und dem amtierenden Hochschulrat besetzt sowie einem Vertreter aus dem Wissenschaftsministerium. Als Senatsmitglieder gehörten zum Auswahlgremium die Designtheoretikerin Prof. Dr. Brigitte Wolf und der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Hans Joachim Lietzmann. Der amtierende Hochschulrat wurde vertreten durch Dr. h.c. Josef Beutelmann und Prof. Dr. Dr. Christiane Spiel, das Wissenschaftsministerium durch Rüdiger Mannert. Der Vertreter des Landes hat innerhalb des Auswahlgremiums zwei Stimmen, alle übrigen Mitglieder je eine Stimme.

Der Hochschulrat ist oberstes Steuerungs- und Aufsichtsorgan der Universität. Die Bergische Universität ist – als Folge des Hochschulfreiheitsgesetzes und wie alle anderen NRW-Universitäten und Fachhochschulen auch – seit Beginn des Jahres 2007 selbständige Körperschaft öffentlichen Rechts und damit keine unmittelbare Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen mehr.

Die Amtsperiode des neuen Hochschulrats beginnt am 1. September und endet am 31. August 2017.

Homepage des Hochschulrats
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/0724_hochschulrat.html