Neue Leitung für das Zentrum für Weiterbildung

07.09.2012

Neue Leitung für das Zentrum für Weiterbildung

Bei der feierlichen Übergabe der Zentrumsleitung im Gästehaus auf dem Campus Freudenberg (v.l.n.r.): Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch, Prof. Dr. Gabriele Molzberger, neue Wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Weiterbildung (ZWB),  Dr. Iris Koall, ZWB-Geschäftsführerin, und Prof. Dr. Norbert Koubek, ZWB-Gründungsdirektor. Bei der feierlichen Übergabe der Zentrumsleitung im Gästehaus auf dem Campus Freudenberg (v.l.n.r.): Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch, Prof. Dr. Gabriele Molzberger, neue Wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Weiterbildung (ZWB), Dr. Iris Koall, ZWB-Geschäftsführerin, und Prof. Dr. Norbert Koubek, ZWB-Gründungsdirektor.Klick auf das Foto: Größere Version (2362 x 1870 pix; 2,98 MB)
Foto Michael Mutzberg

Um sich stärker in der Weiterbildung zu engagieren – vor allem in der wissenschaftlich fundierten Qualifizierung von Berufstätigen – hat die Bergische Universität Wuppertal Ende 2010 ein Zentrum für Weiterbildung (ZWB) gegründet. Zum ersten Wissenschaftlichen Direktor des Zentrums ernannte die Hochschulleitung damals den Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Norbert Koubek. Gestern übergab er die Leitung des Zentrums an die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Gabriele Molzberger.

Im Auftrag der Hochschulleitung hatte Prof. Koubek direkt nach seiner Emeritierung 2010 die Aufgabe übernommen, das Zentrum für Weiterbildung an der Bergischen Universität inhaltlich, strukturell und personell mit einem Team engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufzubauen. „Die Hochschule und ich ganz persönlich danken Herrn Koubek sehr für seine unermüdliche und äußerst erfolgreiche Aufbauleistung“, so Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch.

Mit der Gründung des Zentrums reagierte die Universität auf den sich wandelnden Wissens- und Kompetenzbedarf von Unternehmen, Verbänden und Individuen sowie auf neue Anforderungen des Arbeitsmarktes. Im ZWB werden alle wissenschaftlich weiterbildenden Angebote der Bergischen Universität gebündelt und koordiniert – unabhängig davon, ob sie sich an Hochschulangehörige oder externe Zielgruppen richten. Es besteht organisatorisch aus drei Arbeitsbereichen: den Karriere-Services, zu denen auch das „Studium Generale“ gehört, den hochschulinternen Weiterbildungsangeboten inkl. Hochschuldidaktik sowie den Weiterbildungsangeboten für Externe mit zertifizierten Lehrgängen und Masterstudiengängen, dem Seniorenstudium und Gasthörerprogramm.

Bereits seit längerem eingeführt und gut nachgefragt sind die berufsbegleitenden Master-Studiengänge Real Estate Management (Immobilienmanagement) und Arbeits- und Organisationspsychologie. Im April 2013 startet der neue berufsbegleitende Wirtschaftsingenieur-Masterstudiengang „Energiemanagement und Energiesysteme“, wobei für die technisch-organisatorischen Aufgaben eine Kooperation mit der Technischen Akademie Wuppertal (TAW) vorgesehen ist. Prof. Koubek, der seit fast 30 Jahren mit der TAW zusammenarbeitet, übernimmt die Leitung des Studiengangs. Daneben ist er weiterhin als Sprecher des Vorstandes der Schumpeter School Stiftung tätig.

Die neue Wissenschaftliche Direktorin des Zentrums, Prof. Dr. Gabriele Molzberger, ist seit dem Wintersemester 2011/2012 an der Bergischen Universität und vertritt am Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften das Fachgebiet Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufs- und Weiterbildung.

Kontakt:
Prof. Dr. Gabriele Molzberger
Telefon 0202/439-2314 und 0202/317-13-266
E-Mail molzberger@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/0907_zwb.html