Bildungsforscher gewinnen Preis für Arbeit zur Motivation von Lehrkräften

04.10.2012

Bildungsforscher gewinnen Preis für Arbeit zur Motivation von Lehrkräften

Dr. Judith Schellenbach-Zell und Frederik Podschun vom Institut für Bildungsforschung in der School of Education haben auf der 77. Tagung der „Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in Bielefeld den 2. Posterpreis gewonnen.

Thema des prämierten Beitrags war die „Motivation von Lehrkräften bei der Korrektur von Klassenarbeiten“, einem Forschungsprojekt am Institut für Bildungsforschung, in dessen Rahmen Frederik Podschun seine Masterthesis verfasste.

Das Projekt untersuchte, welche Strategien Lehrkräfte bei wenig geliebten Tätigkeiten wie der Korrektur von Klassenarbeiten einsetzen, um ihre Motivation aufrecht zu erhalten. Die Jury aus hochrangigen Wissenschaftlern der Empirischen Bildungsforschung lobte vor allem die innovative Fragestellung und originelle Methodik des Projektes.

www.ifb.uni-wuppertal.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/1004_schellenbach.html