Führungen durch das Historische Farbfernsehlabor

15.10.2012

Führungen durch das Historische Farbfernsehlabor

0830_historischeslabor1.jpg

Vor 45 Jahren wurde in Deutschland das Farbfernsehen eingeführt. Notwendige Vorarbeiten fanden im Farbfernsehversuchslabor des WDR in Köln statt. Die damals verwendeten Geräte, teils historisch wertvolle Unikate, können im Historischen Farbfernsehlabor der Bergischen Universität Wuppertal besichtigt werden. Die nächsten öffentlichen Führungen finden am Dienstag kommender Woche, 23. Oktober, um 13 Uhr und um 15 Uhr statt. Sie dauern jeweils ca. 60 Minuten. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter hffl@lists.uni-wuppertal.de erforderlich.

Das Historische Farbfernsehlabor der Bergischen Universität ist auf dem Campus Freudenberg (Rainer-Gruenter-Str. 21, Gebäude FE) untergebracht.

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/1015_farbfernsehlabor.html