Ringvorlesung „Kreativität und Innovation in Wissenschaft und Technik“

15.10.2012

Ringvorlesung „Kreativität und Innovation in Wissenschaft und Technik“

Eine fächerübergreifende Vorlesungsreihe zu „Kreativität und Innovation in Wissenschaft und Technik“ startet am Mittwoch kommender Woche (24. Oktober) an der Bergischen Universität. Der Wuppertaler Soziologe Prof. Dr. Thomas Heinze spricht dann über „Wissenschaftliche Kreativität im Spannungsfeld von Innovation und Tradition“. Alle Vorträge finden jeweils mittwochs, 18 bis 20 Uhr, in Hörsaal 28 (Campus Grifflenberg, Gaußstraße 20, Gebäude I, Ebene 13, Raum 71) statt. Veranstalter ist das Interdisziplinäre Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung (IZWT) der Bergischen Universität.

Die Vortragsreihe findet im Rahmen des Kolloquiums Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftsphilosophie unter Leitung von Prof. Dr. Volker Remmert, Prof. Dr. Gregor Schiemann und Prof. Dr. Thomas Heinze statt. Experten diskutieren konzeptuelle Antworten und empirische Befunde zur Frage der Herstellung und Verbreitung wissenschaftlicher und technischer Neuerungen.

ringvorlesung.jpg

Weitere Termine: Am 7. November referiert Prof. Dr. Reinhold Bauer, Historiker an der Universität Stuttgart, zum Thema „Gescheiterte Innovationen und technologischer Wandel. Zu Inhalt und Ertrag einer historischen Fehlschlagforschung“. Der Titel des Vortrags von Prof. Dr. Thorsten Benter, Fachgebiet Physikalische und Theoretische Chemie der Bergischen Universität, am 21. November lautet „Kreativität – Grundlagenforschung – Innovation: Ein vernünftiges Begriffsdreieck?“. Am 19. Dezember spricht Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D., Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement und Entrepreneurship der Universität München, über „Innovationsforschung – Ursprünge und zentrale Einsichten“. Der Wuppertaler Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Werner Bönte stellt am 9. Januar Forschungsansätze und -ergebnisse zum Thema „Innovation und Kooperation“ vor. Die Veranstaltungsreihe endet am 23. Januar mit einem Vortrag über „Das kreative Miteinander: Ein systematischer Blick auf das Phänomen Kreativität“ von Dr. Tanja Gabriele Baudson, Fachgebiet Psychologie an der Universität Trier.

www.izwt.uni-wuppertal.de


Kontakt
:
Prof. Dr. Volker Remmert
Geschäftsführender Leiter des IZWT
Telefon 0202/439-2897
E-Mail Remmert@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/1015_izwt.html