Physiker Prof. Karl Leo hält Gastvortrag an der Bergischen Universität

17.10.2012

Physiker Prof. Karl Leo hält Gastvortrag an der Bergischen Universität

1710_vortragleo.jpg

Auf Einladung des Instituts für Polymertechnologie der Bergischen Universität kommt Prof. Dr. Karl Leo, Leiter des Instituts für Angewandte Photophysik der Technischen Universität Dresden und des Fraunhofer-Instituts für Photonische Mikrosysteme Dresden, am Montag, 22. Oktober, nach Wuppertal. Um 16 Uhr hält er im Hörsaalzentrum auf dem Campus Freudenberg einen Vortrag zum Thema „Organische Halbleiter – Laborkuriosität oder Material der Zukunft?“

Organische Halbleiter haben in letzter Zeit einen Aufschwung erlebt. In seinem Vortrag diskutiert Prof. Karl Leo die wichtigsten Eigenschaften von organischen Halbleitern im Hinblick auf mögliche Anwendungen und präsentiert eigene Arbeiten und Arbeiten zu organischen Solarzellen.

Prof. Leo hat bereits zahlreiche Wissenschaftspreise erhalten, unter anderem den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie den Deutschen Zukunftspreis, eine Auszeichnung des Bundespräsidenten für Technik und Innovation.

Termin: 22.10., 16 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Freudenberg, Hörsaalzentrum FZH 3, Rainer-Gruenter-Straße.

www.ifp.uni-wuppertal.de
nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/1017_vortrag.html