Reportagevortrag: Prof. Steiner berichtet über Chinareise

06.12.2012

Reportagevortrag: Prof. Steiner berichtet über Chinareise

1206_chinareport.jpg

Jürg Steiner, Wuppertaler Professor für Ausstellungs- und Messe-Design, besuchte vor einem Jahr die chinesische Lu Xun Academy of Fine Arts, um dort von Lehre und Lernen an der Bergischen Universität zu berichten. In einem Reportagevortrag erzählt er nun am Mittwoch, 12. Dezember, um 18 Uhr im Hörsaal 32 (Gebäude K, Ebene 11) auf dem Campus Grifflenberg, was er in China erlebt hat. Der Vortrag zeigt die gesammelten Eindrücke, die Auffassung von Forschung und Lehre, die Unterrichtssituation und das Studentenleben an einer chinesischen "Hochschule der schönen Künste".

Prof. Jürg Steiner folgte im Dezember 2011 der Einladung durch die Lu Xun Academy of Fine Arts als Botschafter des Fachbereichs Kunst und Design der Bergischen Universität Wuppertal, den internationalen Austausch von Forschung und Lehre im Bereich Design zu fördern. Zum Beginn der Reise hielt er einen Vortrag bei der „IEEE 12th International Conference on Computer-Aided Industrial Design & Conceptual Design“ in Chongqin (Zentralchina). In einem Workshop gewannen die Studierenden dann Einblicke in die Themenvielfalt der Wuppertaler Lehre und bekamen auf eigenen Wunsch – in Form eines Werkberichts – Informationen über Ausstellungs- und Museumsformen in Deutschland.

Termin: Mittwoch, 12.12., 18 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Hörsaal 32 (Gebäude K, Ebene 11, Raum 23)

www.ied.uni-wuppertal.de


Kontakt
:
Prof. Jürg Steiner
Telefon 0202/439-5757
E-Mail jsteiner@uni-wuppertal.de

nächste

Druckversion von http://www.presse.uni-wuppertal.de/2012/1206_steiner.html