Presse- und Informationsstelle

Namen sind Nachrichten

04.07.2006

Prof. Dr. Gerrit Walther Mitglied der Akademie der Wissenschaften

Prof. Dr. Gerrit Walther, Historiker an der Bergischen Universität, ist zum neuen ordentlichen Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften in der Klasse für Geisteswissenschaften gewählt worden.

Der Klasse für Geisteswissenschaften gehören derzeit 65 auf Lebenszeit gewählte ordentliche Mitglieder an. Grundlage der Akademie, Körperschaft des öffentlichen Rechts, ist ein Landesgesetz. Die drei Klassen (Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften/Medizin, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften) veranstalten je 9 wissenschaftliche Sitzungen im Jahr in dem nach dem früheren NRW-Ministerpräsidenten Karl Arnold benannten Akademiehaus in Düsseldorf.

Prof. Dr. Walther ist der vierte Wissenschaftler der Bergischen Universität, der Mitglied der Akademie wurde. Wuppertaler Mitglieder sind außer ihm Prof. Dr. Dr. Jürgen C. Jacobs, emeritierter Professor für Neuere deutsche Literatur, Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften (Mitglied seit 1999), gegenwärtig auch Sekretär der Klasse für Geisteswissenschaften, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hanswille, Fach Konstruktiver Ingenieurbau, Fachbereich Bauingenieurwesen (seit 2002), und Prof. Dr. Thomas Söding, katholischer Theologe, ebenfalls Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften (seit 2003).

Prof. Dr. Walther vertritt Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit. Der gebürtige Kieler studierte als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes in Frankfurt Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie, machte daneben eine Redakteursausbildung bei einer Tageszeitung, war Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar in Frankfurt, promovierte 1992 zum Dr. phil., habilitierte sich 1997 in Frankfurt, nahm Lehrstuhlvertretungen in Gießen und Wuppertal wahr und wurde 2002 an die Bergische Uni berufen.

Prof. Dr. Walther ist Fachherausgeber für Bildung in der "Enzyklopädie der Neuzeit", Fachvertreter für Geschichte im Komitee des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Renaissanceforschung, Fachvertreter für Frühe Neuzeit im Herausgebergremium der "Historischen Zeitschrift" und Leiter der Arbeitsgruppe Geschichte im Geisteswissenschaftlichen Kolleg der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

www.akdw.nrw.de
 

 

 

© Presse- und Informationsstelle Bergische Universität Wuppertal
Gaußstr. 20 – 42119  Wuppertal
Verantwortlich für den Inhalt: Michael Kroemer
Tel.: 0202/439-2405 – E-Mail: presse@uni-wuppertal.de